© Sebastian Moock

© Sebastian Moock

Team um Fotostudierende gewinnt Preis beim ADC Wettbewerb

Mit der Zeitung „Gewebespende erleben“ im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation gewinnt ein Team mit Fotostudierenden und Art Direktor Sebastian Moock den renommierten silbernen Nagel. Dieser wird vom Art Directors Club Deutschland für Arbeiten verliehen, die in ihrer Kategorie zusätzliche Maßstäbe gesetzt haben.

Im Rahmen eines Hochschulseminars unter der Lehrbeauftragten für Fotojournalismus und Dokumentarfotografie Sibylle Fendt wurden die Bildstrecken für die nun preisgekrönte Zeitung erstellt. Die Fotografien stammen von Amelie Sachs, Ilkay Karakurt, Gino Dambrowski, Barbara Haas, Carsten Kalaschnikow, Daniel Chatard und auch Seminarleiterin Sibylle Fendt.

 

© Sebastian Moock

© Sebastian Moock

Das Statement der ADC-Jury zur Zeitung:

„Gewebespende. Ein hochsensibles Thema. Mit der Arbeit „Gewebespende erleben“ für die Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation hochsensibel umgesetzt. Die Jury ist überrascht. Vom Zeitungsformat mit viel Weißraum und dem intelligenten Layout. Von den hervorragenden Bildern, die nie voyeuristisch sind, sondern mitten ins Herz gehen. Von den Headlines, die nicht laut, sondern auf den Punkt sind. Von der Kraft, mit der diese Arbeit jeden von uns emotional berührt hat.“

Weitere Informationen:

Mehr zur Zeitung und über das Projekt

Zur Seite des ADC Wettbewerbs

Zur Seite von Amelie Sachs

Zur Seite von Ilkay Karakurt

Zur Seite von Gino Dambrowski

Zur Seite von Carsten Kalaschnikow

Zur Seite von Daniel Chatard

Zur Seite von Sibylle Fendt