Internationale Klasse 2021 findet online statt

Bereits zum fünften Mal besuchen seit März 2021 internationale Studierende aus verschiedensten Ländern der Welt die Internationale Klasse des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Trotz der aktuellen Pandemiesituation kann die Internationale Klasse somit in die nächste Runde gehen und findet in diesem Jahr online statt.

Der digitale Raum ermöglicht neue Formen des Austausches und lässt, durch die jeweils vor Ort entstehenden fotografischen Arbeiten, einen Einblick in die jeweiligen Lebensrealitäten zu, der inspirierend und bereichernd ist. Auch wenn eine direkte und persönliche Begegnung eine noch nähere Verbindung schaffen würde und für uns immer die erste Wahl darstellt, findet der Unterricht trotz der digitalen „Trennung“ mit viel Spaß und wertvollem Input statt.

Die Studierenden der Internationalen Klasse 2021 kommen aus Ägypten, Algerien, Bangladesch, Belgien, Dänemark, Iran, Nepal, Russische Föderation und Spanien und haben die Möglichkeit, gemeinsam mit den Studierenden aus Hannover folgende Kurse zu besuchen:

Short Term Reporting and Final Project
Portrait Photography
Politics of Representation
Photobook
Practice and Theory of Curating and Exhibition

Besonders freuen wir uns auch in diesem Jahr wieder inspirierende Lehrende für die Kurse gewonnen zu haben, die den Studierenden einen qualitativ hochwertigen und bereichernden Austausch ermöglichen.

Text: Magdalena Vidovic

Weitere Informationen zur Internationalen Klasse