Aufnahme: Kollektiv25

Aufnahme: Kollektiv25

Absolventen veröffentlichen 360°-Dokumentation zum Dannenröder Forst

Die ehemaligen Fotostudenten Florian Manz, Julius Schrank und Lucas Wahl dokumentieren mit 360°-Aufnahmen den Ausbau der A49 zwischen Kassel und Gießen. Für die Autobahn wurden Bäume im Dannenröder Forst gerodet. Ihre interaktive 360°-Doku „Bis zum letzten Baum“ befasst sich neben den Rodungsarbeiten mit den Protesten von Klimaaktivist*Innen.

Auszug aus der Beschreibung:

„In dieser 360° Web-Doku werden die Betrachter*innen auf multimediale Art, an die unterschiedlichen Schauplätze des Protestes geführt. So können sie beispielsweise mit einer Aktivistin auf ihr Baumhaus klettern oder sich von einer Polizeisprecherin den Einsatz erklären lassen. Ebenso besteht die Möglichkeit unterschiedliche Protestaktionen zu begleiten oder sich über den Kampf um den Wald zu informieren, der auch in den sozialen Medien geführt wird.“

 

Foto: Kollektiv25

Aufnahme: Kollektiv25

Mittlerweile wurde das letzte Baumhaus geräumt. Die Übergabe der gerodeten Waldflächen an die für den Weiterbau der A49 zuständige Baugesellschaft soll am 01. März 2021 stattfinden.

Weiterführende Links:

Zur 360°-Dokumentation „Bis zum letzten Baum“

Zur Seite von Kollektiv25