Aktuell

Foto: Konstantin Tönnies

Foto: Konstantin Tönnies

„Aus der Nähe ist gar nicht so weit weg“ – Absolvent*innen stellen öffentlich aus

Die Bachelorarbeiten der Absolvent*innen des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie werden in der Galerie für Fotografie ausgestellt. Unter dem Titel „Aus der Nähe ist gar nicht so weit weg“ werden die Arbeiten ab dem 25. Juni 2021 für die Öffentlichkeit – nur mit Maske und negativem Test – unter folgendem Ausstellungstext anzuschauen sein:

Internationale Klasse 2021 findet online statt

Bereits zum fünften Mal besuchen seit März 2021 internationale Studierende aus verschiedensten Ländern der Welt die Internationale Klasse des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Trotz der aktuellen Pandemiesituation kann die Internationale Klasse somit in die nächste Runde gehen und findet in diesem Jahr online statt.

Foto: Angelina Vernetti

Foto: Angelina Vernetti

Fotostudentin stellt Projekt zur Antibabypille aus – dazu das Gespräch mit der Künstlerin

Die Fotostudentin Angelina Vernetti stellt ihre Abschlussarbeit „SMILE EFFEKT“ ab Juni in Hilden aus. Jedes zweite Mädchen in Deutschland nimmt sie. „Smile-Effekt – und du fühlst dich rundum wohl in deiner Haut“, heißt es in der Packungsbeilage der Antibabypille Yasminelle. Doch die Tendenz zur hormonellen Verhütung nimmt ab.

© Sebastian Moock

© Sebastian Moock

Team um Fotostudierende gewinnt Preis beim ADC Wettbewerb

Mit der Zeitung „Gewebespende erleben“ im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation gewinnt ein Team mit Fotostudierenden und Art Direktor Sebastian Moock den renommierten silbernen Nagel. Dieser wird vom Art Directors Club Deutschland für Arbeiten verliehen, die in ihrer Kategorie zusätzliche Maßstäbe gesetzt haben.

Foto: Rafael Heygster & Helena Manhartsberger

Foto: Rafael Heygster & Helena Manhartsberger

Fotostudierende gewinnen ersten Preis beim „Portraits Hellerau Photography Award“

Für die Serie „Corona Rhapsody“ wurden Rafael Heygster und Helena Manhartsberger mit dem ersten Platz bei dem „Portraits Hellerau Photography Award“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert.

Foto: Elias Holzknecht

Foto: Elias Holzknecht

VGH Fotopreis: Digitale 360-Grad-Ausstellung und Live-Thementalk am 12. April

Elias Holzknecht hat mit seinem Projekt ›Schnee von Morgen‹ den VGH Fotopreis 2020 gewonnen. Die traditionelle Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung und zahlreichen Gästen musste, bedingt durch die Corona-Pandemie, nach der Jury-Entscheidung im Oktober mehrfach verschoben und nun endgültig abgesagt werden. Doch eine Kooperation